Themenüberblick

Berichte von Sklaverei und Folter

An Vorschlägen zur Eindämmung von Migration mangelt es nicht - von der Schließung der Mittelmeer-Route bis hin zur Errichtung von Verfahrenszentren in Nordafrika. Eine Umsetzung realistischer Maßnahmen ist in Kürze nicht abzusehen. Nun soll Libyen mit Hilfe von Millionenspritzen der EU die Menschen von der Überfahrt Richtung Italien abhalten. Experten und NGOs berichten von grausamen Zuständen in den libyschen Flüchtlingscamps, von Sklaverei, Vergewaltigungen und Folter - einer „Hölle“ für Geflüchtete. Doch die EU setzt auf das Land, in dem Rechtsstaatlichkeit und Justiz fehlen - ganz zu schweigen von handlungsfähigen Ansprechpartnern.

Lesen Sie mehr …