Riesiges Wandgemälde von Street-Art-Star Misha Most

Das in Moskau sitzende Künstlerkollektiv Artmossphere hat in der russischen Stadt Vyksa ein riesiges Wandgemälde des bekannten Moskauer Street-Art-Künstlers Misha Most enthüllt. Die als Evolution-2 bezeichnete und an den Wänden eines alten Industriekomplexes aufgetragene Arbeit erstreckt sich über eine Fläche von 10.800 Quadratmetern und ist nach Angaben des Onlineportals Inhabitat möglicherweise das größte Wandgemälde der Welt.

Für das mit fünf Assistenten umgesetzte Wandgemälde benötigte Most 35 Tage. Gewidmet ist es dem 25. Jahrestag des russischen Metallverarbeitungskonzerns OMK und der vor 260 Jahren in Vyksa eröffneten ersten metallurgischen Fabrik.

Die zentralen grafischen Elemente des Bildes zeigen Wissenschaftler, menschenähnliche Androiden und Roboter sowie Symbole aus Chemie, Physik und anderen Wissenschaften. Als Inspirationsquelle dienten Most zufolge Science-Fiction-Geschichten aus den 60er und 70er Jahren.