Plutoniumarsenal erneut vergrößert?

Erst zu Beginn des Jahres soll Nordkorea den Atomreaktor im umstrittenen Nuklearzentrum Yongbyon wieder in Betrieb genommen haben. Jetzt nähren Wärmebildaufnahmen den Verdacht, dass das isolierte Land über mehr Plutonium für den Bau von Atombomben verfügt als bisher bekannt. Die neuen Satellitenbilder stammen vom auf Nordkorea-Beobachtung spezialisierten US-Institut 38 North. Die Rede ist von zwei bisher nicht bekannten Wiederaufarbeitungszyklen - zur Vergrößerung des Plutoniumarsenals.

Lesen Sie mehr …