EU-Verordnung: Rupprechter gegen „Frittenpolizei“

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) hat heute seine Abneigung gegen neue EU-Regeln für das möglicherweise krebserregende Acrylamid in Lebensmitteln wie Pommes frites bekräftigt. „Wir brauchen sicher keine Frittenpolizei in Österreich und Europa“, sagte er am Rande eines Pressegesprächs.

Rupprechter stellte sich „klar gegen die Pommes-Verordnung“, diese würde lediglich eine weitere Belastung für die Gastronomie darstellen. Es handle sich um ein „unnötiges Bürokratiemonster“, gegen das er sich mit aller Kraft stellen will, so der Ressortchef. Einmal mehr forderte er auch eine Vereinfachung der Allergenverordnung.