Schwimm-WM: Auböck hat Plansoll erfüllt

Felix Auböck ist mit dem Ziel zur WM in Budapest gekommen, sich für ein Finale zu qualifizieren. Nun hat er schon zwei in der Tasche. Nach Rang fünf über 400 m Kraul ist er heute auch über 800 m im Endlauf dabei. Nach dem klaren OSV-Rekord im Vorlauf traut sich der 20-Jährige eine weitere Verbesserung seiner Bestmarke zu. Über eine Medaille wollte er vorerst aber nicht nachdenken.

Mehr dazu in sport.ORF.at