Baumeister betrog mit Scheinfirmen: 113.000 Euro Schaden

Ein angeblicher Baumeister aus Wien soll in Oberösterreich Betrügereien mit einem Gesamtschaden von über 113.000 Euro verübt haben. Ihm wird vorgeworfen, über Scheinfirmen Baumaterial gekauft, aber nicht bezahlt zu haben, so die Polizei heute.

Mehr dazu in ooe.ORF.at