Deutscher will Markt mit Fleisch-Drinks erobern

Peter Klassen, Metzgermeister aus Temmels nahe Trier in Deutschland, produziert Hendl und Rind für die Flasche - zum Trinken. Drei Sorten Fleisch-Drinks hat er entwickelt. Verkaufsstart soll im September sein (3,80 Euro für 0,33 Liter).

„Es ist eine Trinkmahlzeit für Menschen, die unterwegs sind - wie Handwerker, Lkw-Fahrer, aber auch Wanderer oder Sportler“, sagt Klassen. Er will das Getränk auch in Tankstellen und im Einzelhandel deutschlandweit vertreiben.

„Es wird Befürworter geben, aber genauso viele Gegner, die die Vorstellung, Fleisch zu trinken, abstoßend finden“, sagte Klassen gegenüber der deutschen Nachrichtenagentur dpa. Dafür habe er Verständnis. Die neuen Drinks passten aber ins Zeitalter von Smoothies und schnellen Mahlzeiten.