Neuer Stabschef: Hoffen auf Stabilität im Weißen Haus

Der neue Stabschef John Kelly, bisher Heimatschutzminister, gilt als neue Hoffnung auf ein wenig Ruhe im Weißen Haus. US-Präsident Donald Trump streut ihm Rosen: Der hochrangige Ex-General sei ein „echter Star“ seiner Regierung und großartiger Anführer. Vor allem Letzteres wird Kelly brauchen: Denn der Machtkampf im Weißen Haus ist mit der Absetzung des bisherigen Stabschefs Reince Priebus vollends ausgebrochen. Trump braucht für seine Gesetzesvorhaben jedoch ein schlagkräftiges und vor allem verlässliches Team.

Mehr dazu in Absage ans Establishment