Alle hängen mit drin

Die Außerirdischen sind da und sie sind hungrig. Allerdings sind sie bewusste Konsumenten und hätten ihr Menschenfleisch gerne aus artgerechter Haltung und sich freiwillig selbst schlachtend. Frieden und Wohlstand für die Menschheit sollen der Lohn sein. Ein Science-Fiction-Roman von Doron Rabinovici? Doch der streitbare Intellektuelle bleibt seinen Themen treu. Er zeigt in einem „Tribute von Panem“-ähnlichen Brot-und-Spiele-Szenario, wie scheinbar alternativlos ein Rädchen ins andere greift, wenn der Zweck die Mittel heiligt - und wie schnell Abhängigkeiten und Zwänge entstehen, bis alle mit drin hängen und ein Zurück fast unmöglich wird, auch wenn der Fehler längst offensichtlich ist.

Lesen Sie mehr …