Neuer Anlauf für Effektkino: 4DX-Kino in Wien

Im Wiener Gasometer öffnet heute Österreichs erster Kinosaal mit 4DX-Technik. Gezeigt werden Blockbuster mit diversen Spezialeffekten. Das Kino will so vermehrt Jugendliche anlocken. 1,2 Millionen Euro wurden investiert.

Seit Jahrzehnten experimentiert die Kinobranche mit „fühlbarem“ Kino, das mit Gerüchen, Erschütterungen und anderen sensorischen Effekten dem Publikum ein Angebot machen will, das man vor dem TV-Schirm oder Computer nicht hat. Auch jetzt zeigen sich die Betreiber optimistisch, obwohl gerade in Wien mehrere Effektkinos derzeit brachliegen oder auf nur begrenzten Zuspruch stoßen.

Mehr dazu in wien.ORF.at