Themenüberblick

Pfadfinder dementieren Trump-Aussagen

Ob bei Empfängen oder vor Pfadfindern: US-Präsident Donald Trump lässt bei Veranstaltungen kaum eine Gelegenheit aus, Konflikte anzuheizen und mit unangemessenen Aussagen aus dem Rahmen zu fallen. So geschehen etwa Anfang letzter Woche bei einer Rede vor 40.000 Pfadfindern, die für Empörung in den USA sorgte. Trump hat eine andere Wahrnehmung: Der Pfadfinder-Chef habe ihm bei einem Telefongespräch zur „besten Rede aller Zeiten“ gratuliert. Nur: Bei der Pfadfinderorganisation weiß man von keinem Anruf - und schon gar nichts von Lob.

Lesen Sie mehr …