Grand Jury soll Vorwürfe untersuchen

Die Affäre um die mutmaßliche Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf spitzt sich zu. Am Donnerstag bezeichnete US-Präsident Donald Trump in einer Rede vor Anhängern die „Russland-Geschichte“ als eine „totale Erfindung“. Zuvor hatte das „Wall Street Journal“ berichtet, dass Sonderermittler Robert Mueller seine Untersuchungen in der Affäre stark ausbaut - er soll eine Grand Jury eingesetzt haben, ein geheim tagendes Geschworenengericht. Gleichzeitig machte der Senat - vorerst - eine Entlassung des von Trump zuletzt hart attackierten Justizministers Jeff Sessions unmöglich.

Lesen Sie mehr …