Themenüberblick

Obersteiermark schwer getroffen

Nach der Hitze sind die Unwetter gekommen - zumindest in Teilen Österreichs. Vor allem die Obersteiermark wurde Freitagnacht von Sturm und heftigen Regenfällen heimgesucht. Auch am Samstag waren im Bezirk Murau noch Dutzende Menschen eingeschlossen und teils ohne Strom. Zu Mittag wurde bekannt, dass die Sturmnacht wohl auch ein Menschenleben gefordert hatte. Ein 13-jähriger Teilnehmer an einem Zeltlager wurde von seinen Kameraden reglos aufgefunden. Er starb noch in der Nacht im Krankenhaus.

Lesen Sie mehr …