Themenüberblick

Angebliche Gespräche hinter den Kulissen

Im Konflikt mit Pjöngjang hat US-Präsident Donald Trump dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un neuerlich gedroht. Das Land würde nach Darstellung Trumps einen militärischen Angriff auf das US-Außengebiet Guam bereuen. „Sollte er irgendetwas mit Guam machen oder mit einem anderen Ort auf amerikanischem Territorium oder mit einem amerikanischen Verbündeten, dann wird er das bereuen, und zwar schnell“, so Trump in seinem Urlaubsdomizil in Bedminster in den USA. Hinter den Kulissen sollen unterdessen einem Medienbericht zufolge diplomatische Gespräche zwischen Washington und Pjöngjang laufen.

Lesen Sie mehr …