Themenüberblick

Vorwürfe auch gegen Milliardär

Die SPÖ und ihr Parteichef, Bundeskanzler Christian Kern, haben sich am Montag von ihrem israelischen Wahlkampfmanager Tal Silberstein getrennt. In der Früh war Silberstein laut Medienberichten gemeinsam mit dem Milliardär Beni Steinmetz in Israel festgenommen worden. Sie sollen unter Verdacht stehen, Behörden in Guinea und Rumänien bestochen zu haben. SPÖ-Geschäftsführer Georg Niedermühlbichler betonte, die Zusammenarbeit mit Silberstein sei „mit sofortiger Wirkung“ eingestellt. ÖVP und FPÖ fordern von der SPÖ umgehende Aufklärung.

Lesen Sie mehr …