Unwetter: Münchner S-Bahn steht still

S-Bahnen stehen still, Musikfestivals werden unterbrochen: Unwetter mit Starkregen und Gewitter sind gestern Abend über mehrere deutsche Bundesländer gezogen - und haben nicht nur für viele Feuerwehreinsätze gesorgt.

In München wurde der komplette S-Bahn-Verkehr eingestellt. Wie die Stadt via Twitter zudem mitteilte, ist Baden und Bootfahren in der Isar bis auf Weiteres verboten.

Wegen eines Gewitters mit Starkregen verzögerte sich der Anpfiff zur zweiten Halbzeit der Bundesliga-Partie zwischen dem deutschen Fußballmeister Bayern München und Bayer Leverkusen. Im Eröffnungsspiel der 55. Saison der Fußball-Bundesliga war am Freitagabend beim Stand von 2:0 der Münchner nach etwa einer halben Stunde Spielzeit ein Unwetter über die Münchner Allianz Arena hinweggezogen.

Unwetterbedingt wurde auch das Programm des Chiemsee-Festivals im bayrischen Übersee gestoppt. Kurz nach dem Beginn unterbrochen wurde zudem das Highfield-Festival am Störmthaler See in Sachsen.