Wohnhaus in NÖ durch Brand zerstört

Zu einem Wohnhausbrand ist es gestern Nacht in Muckendorf im Bezirk Tulln (Niederösterreich) gekommen. Das Haus stand binnen kürzester Zeit in Flammen. Als das Feuer ausbrach, befand sich der 77-jährige Eigentümer - er sitzt im Rollstuhl - noch im Haus.

Mehr dazu in noe.ORF.at