Themenüberblick

Abgang nach 40 Jahren

In Afrika geht eine Ära zu Ende. Nach beinahe vier Jahrzehnten an der Macht ist Angolas Präsident Jose Eduardo dos Santos mit der Parlamentswahl am Mittwoch abgetreten. An seine Stelle tritt der bisherige Verteidigungsminister Joao Lourenco. Doch wer in dem rohstoffreichen Land weiter das Sagen hat, ist ein offenes Geheimnis: Dos Santos und seine Familie. Der 74-Jährige bleibt Vorsitzender der Regierungspartei und einflussreicher Berater. Und seine Tochter gilt als reichste Frau Afrikas, die nicht nur den staatlichen Ölkonzern beherrscht, sondern auch in Portugal ein lukratives Firmennetzwerk hat.

Lesen Sie mehr …