Themenüberblick

Auch zwei Österreicher dabei

Nach einem gewaltigen Felsabbruch bei dem Schweizer Bergdorf Bondo werden acht Menschen vermisst, darunter ein österreichisches Ehepaar. Auf dem 3.369 Meter hohen Piz Cengalo hinter dem Ort hatten sich am Mittwoch riesige Geröllmassen gelöst und waren ins Tal gedonnert. Es rutschten Millionen Kubikmeter Schlamm und Gesteinsbrocken nach, direkt an Bondo vorbei. Der Ort wurde evakuiert. Einwohner wurden nicht verletzt.

Lesen Sie mehr …