Eishockey: Salzburg kassiert CHL-Heimpleite

Ex-EBEL-Meister Red Bull Salzburg hat den Start in die Champions Hockey League (CHL) verpatzt. Die „Bullen“ schlitterten auf eigenem Eis gegen den finnischen Titelträger Tappara Tampere in eine 1:6-Pleite. Auch die Vienna Capitals verloren, der heimische Meister eroberte bei Neman Grodno aus Weißrussland aber immerhin einen Punkt.

Mehr dazu in sport.ORF.at