Tennis: Haider-Maurer will bei US Open durchstarten

Vor zwei Jahren hat er bei den US Open auf der größtmöglichen Tennisbühne gespielt. Nun ist Andreas Haider-Maurer nach New York zurückgekehrt. Nach einer 19-monatigen Verletzungspause, mit Erinnerungen an das damalige Zweitrunden-Aus gegen Novak Djokovic vor über 23.000 Zuschauern im Arthur-Ashe-Stadium und mit großem Ehrgeiz blickt „AHM“ zuversichtlich in die Zukunft. „Ich sehe es wie eine zweite Karriere“, betonte der 30-Jährige vor seinem heutigen Auftaktmatch (zweites Spiel nach 17.00 Uhr MESZ) gegen den Russen Jewgenij Donskoj.

Mehr dazu in sport.ORF.at