Formel 1: Force India droht Fahrern mit Sperre

Das Scharmützel zwischen den beiden Force-India-Piloten Sergio Perez und Esteban Ocon gestern beim GP von Belgien auf und abseits der Strecke könnte für die beiden noch gravierende Folgen haben. Fix ist bereits, dass Teamchef Vijay Mallya seine Schützlinge nach den Kollisionen ab sofort nicht mehr frei fahren lässt.

„Ich habe keine andere Wahl, als eine Politik der Teamorder einzuführen“, betonte der Inder. Bei einer Wiederholung der Vorfälle von Spa, droht Perez und Ocon sogar eine Rennsperre.

Mehr dazu in sport.ORF.at