Themenüberblick

Gemeinsame Pläne für die nächsten Jahre

SPÖ und ÖVP haben sich spätestens seit dem Obmannwechsel bei der Volkspartei auseinandergelebt, vorgezogene Neuwahlen stehen bevor. Die künftige Regierungskonstellation hängt vom Wahlergebnis ab, ob es zu einer Neuauflage von Rot und Schwarz kommt, ist jedenfalls fraglich. Eine mögliche Folge: Zumindest Teile der von SPÖ und ÖVP dominierten Sozialpartner könnten es künftig schwerer haben, sich Gehör zu verschaffen. In Alpbach schworen sich die Sozialpartner jedenfalls aufeinander ein, präsentierten gemeinsame Pläne und betonten: „Nicht alles, was wir machen, machen wir deppert.“

Lesen Sie mehr …