US Open: Thiem setzt sich gegen Fritz durch

Dominic Thiem steht bei den US Open in der dritten Runde. Der als Nummer sechs gesetzte Niederösterreicher bezwang gestern (Ortszeit) in New York beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres in der zweiten Runde nach 2:50 Stunden Spielzeit seinen Gegner Taylor Fritz in vier schwierigen Sätzen. Auch wenn die ersten beiden Durchgänge an Thiem gingen, machte der erst 19-jährige US-Amerikaner dem fehleranfälligen Österreicher bis zum Schluss das Leben schwer.

Mehr dazu in sport.ORF.at