Themenüberblick

Naturschützer vs. Bauernvertreter

Wie notwendig sind wolffreie Zonen? Die Naturschutzorganisation WWF bezeichnete am Freitag ein derartiges Ansinnen, das Bauernvertreter zuvor gestellt hatten, als „fachlichen Nonsens“. Abschüsse von Wölfen würden die Nutztiere auch nicht schützen. Angesicht vermehrter Wolfsattacken etwa auf Schafe hatten die Bauernvertreter aus Tirol, Südtirol und Bayern von „verzweifelten Tierhaltern“ gesprochen und gefordert, dass die drei Länder zur „wolffreien Zone“ werden. Und auch für den Tourismus sei die ungebremste Vermehrung der Wölfe nicht gut.

Lesen Sie mehr …