Bruegel-Zeichnungen in der Albertina

80 Kunstwerke von Pieter Bruegel dem Älteren, bekannt vor allem für Gemälde wie „Turmbau zu Babel“ und „Bauernhochzeit“, zeigt die Albertina ab Donnerstag unter dem Titel „Bruegel - Das Zeichen der Welt“. Dabei wird das gesamte Spektrum von Bruegels zeichnerischem und druckgrafischem Schaffen präsentiert, darunter 20 der schönsten Handzeichnungen des Niederländers aus dem hauseigenen Bestand. Zahlreiche druckgrafische Schätze, die im Zuge der mehrjährigen Forschungsarbeit gefunden wurden, sind zum ersten Mal zu sehen.

Mehr dazu in oe1.ORF.at