1,3 Millionen bei Gottesdienst mit Papst in Bogota

Papst Franziskus hat bei einer großen Messe in Bogota vor über 1,3 Millionen Menschen die kolumbianische Gesellschaft zu einem gemeinsamen Neuanfang aufgerufen.
Den Menschen in Kolumbien könne es gelingen, „eine wahrhaft lebendige, gerechte und solidarische Gemeinschaft zu werden, wenn sie das Wort Gottes hören und annehmen“, sagte er gestern Abend (Ortszeit).

Mehr dazu in religion.ORF.at