Themenüberblick

Hunderte Gebäude eingestürzt

Nach dem verheerenden Erdbeben in Mexiko mit einer Stärke von mindestens 8,1 in der Nacht auf Freitag gibt es zahlreiche Opfer. Dutzende Tote sind mittlerweile bestätigt, Einheiten der mexikanischen Streitkräfte suchen in den am stärksten betroffenen Regionen nach Vermissten. Hunderte Häuser stürzten ein, Millionen Menschen waren zumindest zeitweise ohne Strom. Die Opferzahl nach dem stärksten Beben Mexikos in den vergangenen hundert Jahren könnte auch noch deutlich steigen.

Lesen Sie mehr …