Themenüberblick

Eine Liebe im Kalten Krieg

Mit der Verleihung des Goldenen Löwen an den mexikanischen Regisseur Guillermo del Toro hat am Samstag das 74. Filmfestival von Venedig geendet. In seiner bildgewaltigen Fantasie „The Shape of Water“, die zur Zeit des Kalten Kriegs spielt, verliebt sich Sally Hawkins in ein mystisches Wesen. Den Preis als beste Schauspielerin räumte die Britin Charlotte Rampling für ihre Leistung in dem Drama „Hannah“ ab. Neben den klassischen Auszeichnungen gab es beim ältesten Filmfestival der Welt heuer erstmals auch Preise für Virtual-Reality-Beiträge.

Lesen Sie mehr …