Katalanen fordern mit Großdemo Unabhängigkeit

Knapp drei Wochen vor dem geplanten Unabhängigkeitsreferendum wollen die Katalanen heute mit einer Großdemonstration die Loslösung von Spanien fordern.

Im Zentrum der Regionalhauptstadt Barcelona sollen Hunderttausende zum katalanischen „Nationalfeiertag“ Diada ein riesiges Kreuz aus Menschen bilden. Die Organisatoren rechnen mit 360.000 Teilnehmern, die mit 1.800 Bussen nach Barcelona gebracht werden sollen.

Die Vorbereitungen für die Volksabstimmung laufen auf Hochtouren. Das spanische Verfassungsgericht hatte das in Barcelona beschlossene Gesetz über einen Volksentscheid jedoch vorerst für ungültig erklärt. Die spanische Zentralregierung schließt die Abhaltung des Referendums am 1. Oktober kategorisch aus. Die Diada erinnert an die Eroberung Barcelonas am 11. September 1714 durch spanische und französische Truppen während des Spanischen Erbfolgekrieges.