Themenüberblick

Österreichs vergessene Chronisten

Inmitten von Zerstörung, Materialmangel und wirtschaftlicher Not sind zwischen 1945 und 1955 Zehntausende Pressefotos von Österreich entstanden, die den Blick auf die Geschichte des Landes bis heute prägen. Doch die Menschen hinter den Kameras sind nahezu unbekannt. Ein Forschungsprojekt holte die Pressefotografie der jungen Zweiten Republik aus dem Schatten und entdeckte dabei mehr als 200 Bildreporterinnen und -reporter wieder. Bei der Spurensuche zeigte sich, wie Fotografen im besetzten Österreich zwischen die Fronten eines „Kalten Krieges der Bilder“ in den Illustrierten gerieten.

Lesen Sie mehr …