Fußball: Barry löst Giggs als Rekordmann ab

West Bromwich hat gestern in der sechsten Runde der englischen Meisterschaft zwar eine Niederlage bei Arsenal einstecken müssen, bei Gareth Barry gab es trotzdem Grund zur Freude. Der 36-Jährige bestritt im Emirates Stadion seinen 633. Premier-League-Einsatz und löste damit Ryan Giggs als Rekordmann ab.

Bereits kurz nach Anpfiff gab es die ersten Glückwünsche via Twitter. Giggs gratulierte Barry in einer Videobotschaft: „Gut gemacht Kumpel, und hoffentlich kommen noch viele weitere Spiele“, sagte die ManUnited-Legende.

Mehr dazu in sport.ORF.at