Mord an Kims Halbbruder: Prozessstart in Malaysia

Ein halbes Jahr nach dem spektakulären Mord am Halbbruder von Nordkoreas Diktator Kim Jong Un hat in Malaysia heute der Prozess gegen zwei tatverdächtige Frauen begonnen. Die zwei Frauen sollen Kim Jong Nam auf dem Flughafen von Kuala Lumpur ein Tuch mit dem tödlichen Nervengas VX ins Gesicht gedrückt haben. Beide Angeklagte, 25 und 29 Jahre alt, plädierten auf nicht schuldig. Vermutet wird, dass die Führung der kommunistischen Diktatur hinter dem Anschlag steckt.

Mehr dazu in „Eindeutige Beweise“