Formel 1: Vettel bewahrt Ferrari vor Debakel

Sebastian Vettel hat Ferrari zwei Wochen nach dem Startcrash in Singapur gestern beim Grand Prix von Malaysia vor dem nächsten Debakel bewahrt. Der Deutsche betrieb mit seiner furiosen Aufholjagd vom letzten Startplatz auf Rang vier im Kampf um die WM-Krone erfolgreich Schadensbegrenzung und stellte sogar Sieger Max Verstappen etwas in den Schatten. „Es war sogar der Speed da, um zu gewinnen“, trauerte Vettel einer noch besseren Platzierung an einem durchwachsenen Wochenende nach.

Mehr dazu in sport.ORF.at