Saudis setzen auf neuen Pakt mit Moskau

Russland lässt keine Zweifel daran, im Nahen Osten mitreden zu wollen, und hat dabei einen neuen Verbündeten. Gestern traf in Moskau der saudi-arabische König Salman bin Abdelasis Al Saud Kreml-Chef Wladimir Putin. Der Besuch ist der erste eines saudischen Monarchen überhaupt.

Putin nannte das Treffen einen „Meilenstein“. Saudi-Arabien, bisher großer Waffenkunde der USA, kooperiert künftig in der Rüstungsindustrie mit Russland. Eine gewichtige Stimme wird die neue Allianz auch in der Nahost-Politik haben, vom Ölmarkt ganz zu schweigen.

Mehr dazu in Vom Erdölmarkt bis zur Rüstungsindustrie