23-Jähriger bei Sturz in Wien-Fluss schwer verletzt

Wiener Berufsrettung und Feuerwehr haben gestern in Rudolfsheim-Fünfhaus einen Mann aus dem Flussbett der Wien gerettet. Der 23-Jährige war auf der Linken Wienzeile Höhe Pillergasse sechs bis sieben Meter in die Tiefe gestürzt.

Mehr dazu in wien.ORF.at