Fünfjährige starb auf Flug nach München

Ein fünf Jahre altes Mädchen aus Taiwan ist auf einem Flug nach München gestorben. Die Maschine der Golf-Fluglinie Emirates machte eine Notlandung in Kuwait, nachdem das Mädchen bei hohem Fieber das Bewusstsein verloren hatte, wie die staatliche taiwanesische Nachrichtenagentur CNA heute berichtete.

Das Mädchen sei sofort nach der Landung medizinisch versorgt worden, sagte ein Sprecher von Emirates. „Leider hat ein Notarzt an Ort und Stelle den Tod feststellen müssen.“ Die Fluggesellschaft hatte den Vorfall vom Dienstag bereits zuvor bestätigt, ohne jedoch Details zur Identität des Opfers zu nennen.