Kärntner Diözese distanziert sich von „Bettelbriefen“

In Briefen bittet die Aktion „Österreich braucht Mariens Hilfe“ derzeit um Spenden. Die Kärntner Diözese Gurk distanziert sich von den Schreiben: Hinter dem Absender der „Bettelbriefe“ stehe kein kirchlicher, sondern ein privater Verein. Der war schon vor Jahren einmal aufgetaucht.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at