„Werde immer Proeuropäer bleiben“

Noch bevor sich Kanzler Christian Kern (SPÖ) mit den Staats- und Regierungschefs zum zweitägigen EU-Gipfel trifft, hat sein möglicher Nachfolger Sebastian Kurz (ÖVP) seinen ersten EU-Auftritt nach dem Wahlsieg absolviert. Empfangen wurde er Donnerstagvormittag von Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker, auch die FPÖ sei „natürlich“ ein Thema gewesen, so Kurz. Erneut bekannte sich der ÖVP-Chef im Vorfeld einer möglichen Koalitionsbildung zu einer proeuropäischen Linie: Er werde „immer Proeuropäer bleiben“.

Lesen Sie mehr …