Neuseeland: Labour-Chefin wird jüngste Premierministerin

Die erst 37-jährige Labour-Politikerin Jacinda Ardern dürfte nächste Regierungschefin Neuseelands werden - und auch die jüngste in der Geschichte des Inselstaates. Bereits im Vorfeld hatte sich die Labour-Partei mit der „Jacindamania“ aus dem Umfragetief katapultiert.

Obwohl die konservative Nationalpartei dennoch die meisten Stimmen bei der Parlamentswahl erhielt, hält das Hoch von Labour an: In einer ungewöhnlichen Kombination mit der rechtspopulistischen Partei New Zealand First (NZF) und den Grünen zimmert Ardern nun eine Mehrheit im Parlament.

Mehr dazu in Konservativer Wahlsieger ausgebootet