Österreich kämpft für Verschärfung

Bei der umstrittenen Entsenderichtlinie - sie erlaubt es etwa Firmen, Mitarbeiter auf Baustellen im Ausland zu schicken - wird am Montag die Grundsatzeinigung auf eine Reform erwartet. Die EU-Sozialminister sollen eine von Frankreich und Österreich - sie beklagen Preis- und Sozialdumping - geforderte Verschärfung auf den Weg bringen. Besonders osteuropäische Länder, deren Unternehmen von den Entsendungen profitieren, wehren sich gegen eine weitgehendere Reform.

Lesen Sie mehr …