Themenüberblick

Fast ein Drittel bereits zerstört

Ein riesiger Waldbrand wütet seit Tagen in einem der größten Naturschutzgebiete Brasiliens. Fast ein Drittel des Parks ist bereits zerstört. Neben der ökologisch einzigartigen Vegetation fielen auch zahllose Tiere den Flammen zum Opfer. 2001 war der Park Chapada dos Veadeiros von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt worden. Erst im Juni wurde das Schutzgebiet von 65.000 auf 240.000 Hektar vergrößert. Der Brand könnte aus Protest gegen die Erweiterung gelegt worden sein.

Lesen Sie mehr …