Themenüberblick

Klarer Widerspruch zu Trumps Position

Im Vorfeld der Bonner Klimaschutzkonferenz offenbart der offizielle, alle vier Jahre erstellte US-Klimareport einen klaren Widerspruch zwischen der Position von US-Präsident Donald Trump und der Ansicht der Wissenschaft. Der rund 2.000 Seiten umfassende „Climate Science Special Report“ zeichnet nicht nur ein düsteres Bild - außer Frage gestellt wird auch, dass die globale Erwärmung zum weitaus größten Teil von Menschenhand verursacht werde. US-Medien zeigten sich überrascht, dass es vom Weißen Haus offenbar keinen Versuch der politischen Intervention gab. Sehr wohl wurde die Aussagekraft in einer ersten Reaktion aber bereits relativiert.

Lesen Sie mehr …