Themenüberblick

Festhalten an Opferrolle

Peter Pilz sieht hinter den gegen ihn vorgebrachten Vorwürfen wegen sexueller Belästigung eine politische Intrige. An dieser Version hielt der Parteigründer auch in einem Hintergrundgespräch am Montag fest. Sein Nationalratsmandat wird der ehemalige grüne Politiker aber vorerst nicht annehmen. „Aus, Schluss, ich will nicht mehr“, so Pilz. Damit ist aber noch nicht gesagt, dass er im Laufe der Legislaturperiode nicht doch in den Nationalrat einzieht.

Lesen Sie mehr …