Themenüberblick

Verdacht des Umweltministeriums bestätigt

Im Oktober dieses Jahres sind erhöhte radioaktive Werte über Europa gemessen worden. Jetzt ortete ein französisches Forschungsinstitut die Ursache: Es soll einen nuklearen Zwischenfall irgendwo südlich des Ural-Gebirges gegeben haben - diesen Verdacht hatte auch schon das österreichische Umweltministerium. Risiken für die menschliche Gesundheit können den Wissenschaftlern zufolge in Europa ausgeschlossen werden. Von den russischen Behörden hieß es unterdessen nur knapp, man sei sich keines Unfalls bewusst.

Lesen Sie mehr …