OeNB erhöht BIP-Prognose 2017

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat ihre Wachstumsprognose für die heimische Wirtschaft erneut angehoben. In ihrer aktuellen Konjunkturprognose erwarten die OeNB-Ökonomen nunmehr für 2017 ein reales Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,9 Prozent. Das sind um 0,15 Prozentpunkte mehr als zuletzt in ihrer August-Prognose und auch mehr als WIFO bzw. IHS zuletzt prognostizierten (2,8 bzw. 2,6 Prozent).

Grafik zeigt die BIP-Prognose in Österreich

Grafik: APA/ORF.at; Quelle: APA/OeNB

„Die Konjunktur wird über den Jahreswechsel weiterhin sowohl von der guten internationalen Konjunktur als auch von einer robusten Inlandsnachfrage getragen. Das Wirtschaftswachstum wird sich im vierten Quartal 2017 und im ersten Quartal 2018 zwar gegenüber der ersten Jahreshälfte 2017 etwas abschwächen, bleibt aber mit 0,8 Prozent bzw. 0,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal überdurchschnittlich stark“, teilte die Nationalbank heute mit.