Themenüberblick

Dramatische Szenen bei Urteilsverkündung

Ein früherer Kommandeur bosnisch-kroatischer Truppen im Bosnien-Krieg, der bei seiner Urteilsverlesung vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag offenbar Gift geschluckt hat, ist im Spital verstorben. Entsprechende Medienberichte wurden am Mittwochabend zunächst vom kroatischen Premier Andrej Plenkovic und dann auch vom UNO-Tribunal selbst bestätigt. Der 72-jährige Slobodan Praljak trank auf der Anklagebank aus einer kleinen Flasche, in der sich nach seinen Worten Gift befand. Das Gericht hatte unmittelbar zuvor eine gegen Praljak im Mai 2013 verhängte Haftstrafe von 20 Jahren bestätigt.

Lesen Sie mehr …