2018 EU-Ministerräte in Wien, Linz, Alpbach und Graz

Österreich wird während seines EU-Ratsvorsitzes im zweiten Halbjahr 2018 zahlreiche informelle EU-Sitzungen beherbergen. Die meisten finden in Wien statt, aber auch in Linz, Alpbach und Graz sind EU-Ministerräte vorgesehen, wie aus dem gestern offiziell im Brüsseler EU-Ratssekretariat eingereichten Vorsitzkalenderentwurf hervorgeht.

Ein bereits bestätigter Gipfel findet am 20. September in Wien statt. Dieser steht im Zeichen der inneren Sicherheit und wurde bereits mit EU-Ratspräsident Donald Tusk fixiert.

Zu Beginn der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft ist am 4. Juli eine hochrangige Konferenz zu Integrationsfragen ebenfalls in Wien geplant. Diese muss noch bestätigt werden.