Themenüberblick

Ex-Trump-Berater handelte im Auftrag

Der Druck auf US-Präsident Donald Trump und sein Team in der Russland-Affäre steigt. Nachdem sich am Freitag Trumps ehemaliger Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn schuldig bekannt hatte, in der Russland-Affäre gegenüber dem FBI Falschaussagen gemacht zu haben, wurden wenig später neue Details publik. Sonderermittler Robert Mueller teilte mit, dass Flynn im Auftrag eines „sehr hohen Verantwortlichen“ aus dem Team des jetzigen Präsidenten gehandelt habe.

Lesen Sie mehr …