Themenüberblick

Was der Planet aushält - und was nicht

„Die Grenzen des Wachstums“ hat 1972 der erste Bericht eines Zusammenschlusses von Wissenschaftlern geheißen, die als „Club of Rome“ bekanntgeworden sind; ein Bericht, der den politischen Diskurs über den problematischen Umgang mit Ressourcen jahrzehntelang bestimmen sollte. Nun warnen die Wissenschaftler in einer neuen Standortbestimmung des Planeten vor dem „Seneca-Effect“: Nach langem Wirtschaftswachstum droht der Kollaps gleich in mehrerlei Hinsicht. Im Gespräch mit ORF.at erklärt der Autor des Berichts, Ugo Bardi, was genau er damit meint.

Lesen Sie mehr …